Sandstrahlen SA

[Home][Sandstrahltechnik][Sandstrahlen SA ]

 

Die sorgfältige Oberflächenvorbehandlung von Metallen ist eine wesenliche Vorraussetzung für dauerhaften Korriosionsschutz. Entfernt werden müssen Öle, Fette , alte Anstriche und Oberflächenverunreinigungen wie Walzhaut oder Rost.

So können Deckbeschichtungen erfolgreich und dauerhaft auf das Metall aufgebracht werden.

Die weitaus wirksamste Methode der Vorbehandlung ist das Sandstrahlen.

Unsere Kunden haben unterschiedliche Anforderungen (wie z. Beispiel in den Werksnormen)

an den Reinheitsgrad der Strahlentrostung. Die Normreinheitsgrade u.a. nach Din 55 928 gehen dabei von  Sa 1 bis SA 3. (  SA 3 entspricht "weissem Metall").

 

Ebenso ist die Rauhtiefe des Metalls analog den gewünschten Deckbeschichtungen zu beachten.

 

Einige Bearbeitungsbeispiele :

 

 

                                        

                

                              

 

[Home][Unternehmen][Sandstrahltechnik][Lackiertechnik][Metallspritztechnik][Anfrage][Anfahrt][Impressum]


Copyright (c) 2008 . Alle Rechte vorbehalten.

riedl@ewriedl.de